Elektrik im Transporter und Wohnmobil

© by Ja-Woll Design

 

Elektroinstallation im Wohnmobil

Die Elektroinstallation im Wohnmobil umfaßt ein breites Spektrum der Elektrotechnik.

Es sind fast immer zwei Kleinspannungsnetze zu verkoppeln. (12V/12V, 24/12V, 24V/24V, Fahrbereich, Wohnbereich), und ein Niederspannungsnetz (230V Wechselstrom), zunehmend auch noch ein zweites Niederspannungsnetz 12V DC/230V AC über  DC/AC Wandler oder Aggregat im stationären Betrieb.
Ein gewisses Grundwissen ist daher unabdingbar.

Die Installation des 230V Netzes darf nur durch einen eingetragenen Elektroinstallateur erfolgen, der auch ein Abnahmeprotokoll erstellen muß!

Bauteile der elektrischen Versorgung im Wohnmobil:

  • Sicherungen
  • Leitungen
  • Akku
  • Klemmen
  • Solarpanel
    Laderegler
    Ladegeräte
    Wandler
  • Steckvorrichtungen
  • Schalter
  • Verbraucher

Stichworte

 

12V / 24V Netz

    Sicherheitshinweise

    Grundüberlegungen

      Anordnung der Geräte im Wohnmobil

      Installation der Geräte

      Dimensionierung

        Geräte
        Leitungen
        Absicherung

    Trennung > Fahrbetrieb

      12V > 12V
      12V > 12V mit Batterieumschaltrelais
      12V > 24V
      24V > 24V
      230V AC > 12V / 24V Stationärladung

    Solaranlagen

      Grundlagen
      Solarpanel
      Solarladeregler
      Installation

230V Netz

    Sicherheitshinweise

    Grundüberlegungen

      Anordnung der Geräte im Wohnmobil

       

[Elektrik] [Grundlagen] [Womo] [Sicherheit] [Planen] [Laden] [Solar] [Elektronik] [Impressum]